BMW SUV Modelle

BMW bezeichnet seine X Serie als SAVs, Sport Activity Vehicles. Mit dem X5 startete diese Fahrzeugkategorie im Jahr 2000. 2003 folgte der X3, 2009 der kam X1 als Kompakt SUV.

Der X1 wird im BMW Werk in Leipzig produziert. 2012 wurde er überarbeitet und bekam 2014 erneut ein Facelift. Eine umfangreiche Motorenpalette aus jeweils 4 Diesel und Benziner Motoren steht zur Verfügung. Je nach Motorisierung sind ein 6 Gang Schaltgetriebe oder eine 6- bzw. 8-Gang Automatik im Angebot. Auch motorabhängig lässt sich der BMW-typische Heckantrieb oder das Allrad System xDrive wählen.

Mit 1.350 Liter Ladevolumen bei umgeklappter Rückbank, kommt der X1 jedoch nicht an das Platzangebot eines VW Tiguan heran. Bereits der X1 hat eine dreigeteilte Rückbank, bei der sich die Rückenlehne um einige Zentimeter vor und zurückstellen lässt.

Der X3 ist seit 2003 auf dem Markt und wird im US-amerikanischen BMW Werk in South Carolina gebaut. 2010 kam die aktuelle zweite Generation auf den Markt, die Anfang 2014 ein Facelift bekam. Mit dem sDrive 18d ist seitdem auch eine heck-angetriebene Version erhältlich, die im Drittelmix gerade einmal 5,2 Liter Diesel verbraucht.

Vor allem der Innenraum wurde 2014 aufgewertet. Header Display sowie das Touchpad auf dem iDrive geben dem Mittelklasse SUV Oberklassen Feeling.

BMW prägt seit Ende der 1990er den SUV Markt mit dem X5, der im Frühjahr 2000 auf den deutschen Markt kam. Seit der ersten Generation wird der X5, ebenso wie der X3 im BMW Werk in Greer, South Carolina in den USA produziert. Eine selbsttragende Karosserie mit Einzelradaufhängung oder fehlende Getriebeuntersetzung für das Gelände dokumentieren, dass der X5 eher für die Straße konzipiert wurde.
Seit 2013 wird die dritte Generation produziert. In fast allen Modellen ist das Allrad-Getriebe xDrive verbaut. Darüber hinaus gibt es mit dem sDrive 25d einen Diesel mit Heckantrieb, der laut Herstellerangabe nur 5,7 Liter Diesel auf 100 km verbraucht. Neben der serienmäßigen 8-Gang Automatik hat der X5 auch Stopp-Start Funktion.

Auch als Großraumlimousine macht er mit seinen maximal 1870 Liter Stauvolumen eine gute Figur. Der Kofferraum lässt sich per Druck auf den Zündschlüssel serienmäßig öffnen und schließen. Die Lehnen der zweiten Sitzreihe lassen sich dreigeteilt umklappen. Optional ist der X5 auch als 7 Sitzer mit dritter Sitzreihe erhältlich.

Vergleich: Technische Daten SUVs BMW

Header 1 / 1

X1

X3

X5

Länge (m)

4,45

4,65

4,89

max. Ladevolumen (l)

1350

1600

1870

Leergewicht

1505 - 1685 kg

1790 - 1880 kg

2190 - 2265 kg

Motoren

Benziner 150 - 245 PS
Diesel 116 - 218 PS

Benziner 184 - 306 PS
Diesel 150 - 313 PS

Benziner 306, 450 PS
Diesel 218 - 381 PS

Euro NCAP Crashtest

  5 Sterne

5 Sterne

Preise

ab 28.150 EUR

ab 37.600 EUR

ab 54.050 EUR

Stand 2015

Fotos: © Copyright BMW AG, Munich (Germany), www.bmwgroup.com